Klantbeoordelingen

Kundenrezensionen

Veilig betalen

Sichere zahlung

Zahlung in diesem Webshop sicher mit:

USP block

Gartensaatgut.de

  • Kostenfreie Lieferung von Samen ab € 25,- bestellwert!
  • Schnelle Lieferung
  • Niederländische Qualität
  • Viele verschiedene Arten
  • Heute bestellt = heute versandt

Mycorrhiza

Mykorrhiza ist der Sammelname für Pilze, die den Wurzeln helfen, die Pflanze zu stärken. Mykorrhiza kommt auch von Natur aus im Boden vor, aber bei zusätzlicher Zugabe wird das Wurzelgeflecht unter der Pflanze ausgedehnter, was bedeutet, dass die Pflanze schneller wächst, eine festere Wurzelbasis hat und mehr produziert. Zu behaupten, dass sie die Zukunft der vollständigen Bodenbearbeitung ist, ist vielleicht etwas übertrieben, aber in einigen Bereichen wird Mykorrhiza sicherlich helfen und eingesetzt werden.

Weiterlesen
25,95 inkl. MwSt / versandkostenfrei!
25,95 inkl. MwSt / versandkostenfrei!
27,95 inkl. MwSt / versandkostenfrei!
13,95 inkl. MwSt / exkl. Versand
13,95 inkl. MwSt / exkl. Versand

Sind Mykorrhiza Pilze wichtig für Pflanzen?

Eigentlich würde man denken, dass Pilze schlecht für Pflanzen sind, aber Mykorrhiza Pilze siedeln sich tatsächlich zwischen den Wurzeln von Pflanzen ein. Sie sorgen für ein Wurzelgeflecht von nie dagewesenem Ausmaß. Dank dieser Zusammenarbeit zwischen der Pflanze und den Mykorrhiza Pilzen wird der Boden sogar zusätzlich vor Krankheiten geschützt.

Was sind die Vorteile von Mykorrhiza?

Mykorrhiza ist ein normales Vorkommen im Boden, aber durch die zusätzliche Zugabe dieses Pilzes können die Pflanzen unter anderem durch die Stimulierung des Wurzelgeflechts besonders kräftig wachsen. Man denke an:

  • Die Pflanze wächst kräftiger, blüht kräftiger und schneller.
  • Er verbessert die Aufnahme von Nährstoffen (Zucker) und Mineralien.
  • Das Risiko der Austrocknung wird verringert, da die Wurzeln die Feuchtigkeit besser speichern können.
  • Die Pflanze ist widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
  • Sie verbessert die Bodenstruktur durch die Bildung des Wurzelgeflechts.
  • Sie schützt das Wurzelsystem der Pflanzen (bösartige Pilze haben keinen Platz zum Wachsen).

Wir verkaufen verschiedene Sorten Mykorrhiza

Im Webshop von Gartensaatgut.de verkaufen wir verschiedene Sorten Mykorrhiza:

Wie wird die Mykorrhiza-Mischung verwendet?

Wenn Sie einen neuen Gemüsegarten oder einen Quadratmeter Gemüsegarten anlegen, verteilen Sie die Mykorrhiza-Mischung gleichmäßig und mischen Sie sie dann mit dem Boden. Der Gemüsegarten ist nun einsatzbereit. Ein Beutel mit 200 Gramm Mykorrhizapilzen reicht für 2 m2. Für den Quadratmeter-Kasten zum Beispiel ist dies eine ideale Zugabe.

Für den Einsatz im bereits existierenden Gemüsegarten: Streuen Sie 5 Gramm Mykorrhiza auf den Boden, in den Sie später die Pflanzen/Stecklinge setzen werden. Die Pilze setzen sich an den vorhandenen Wurzeln fest. Bei Pflanzen mit einem Wurzelballen mit einem Durchmesser von mehr als 10 cm sollten Sie 15 Gramm pro Pflanze verwenden.

  • Mykorrhiza ist ein natürlicher Wurzelstimulant und kein Düngemittel.
  • Unschädlich für Menschen, Tiere und die Umwelt
  • Trocken und kühl lagern, vor Sonnenlicht schützen
  • Mykorrhizen mögen keinen Kunstdünger. Gegebenenfalls organische Düngemittel verwenden, vorzugsweise mit niedrigem P-Wert.

Die schnell keimende Endomykorrhiza eignet sich besonders für Pflanzen mit einem kurzen Wachstumszyklus. Hier ist zusätzlicher Zucker hinzugefügt , um die Stimulanz zu maximieren.

Ein kurzes Video über den heutigen Wissensstand über das mächtige Pilzreich. Sehr empfehlenswert!